Internationale Gesellschaft für Neue Musik


Schwebende Trübung

6 Mai 2019 - 20:00 | Aula im PROGR

Eine Performance mit Musik für Gitarren, Live-Elektronik und Lichtgestaltung. Zwei Uraufführungen von Wolfgang Heiniger und Lukas Huber sowie zwei Neufassungen bestehender Werke von Cathy van Eck und Daniel Weissberg sind die Fixpunkte des Programms und auch das Ausgangsmaterial für komponierte und improvisierte Übergänge, Kommentare, Collagen und Bearbeitungen des Gitarristen Mats Scheidegger und des Komponisten und Live-Elektronikers Daniel Weissberg. In Szene gesetzt werden sie von der Lichtgestalterin und Medienkünstlerin Luz Gonzáles. Das Zusammenspiel realer und virtueller Klangräume, die mediale Transformation und Erweiterung von klassischer und elektrischer Gitarre prägen eine Klang- und Lichtwelt zwischen intimen, leisen Statements und raumgreifendem Pathos.

PROGRAMM
Daniel Weissberg - Ephonie 1 (UA)
Daniel Weissberg - Schwebende Trübung
Mats Scheidegger & Daniel Weissberg - Ephonie 2 (UA)
Lukas Huber - ein
Mats Scheidegger & Daniel Weissberg - Ephonie 3 (UA)
Cathy van Eck- Music Stands
Mats Scheidegger & Daniel Weissberg - Ephonie 4 (UA)
Giovanni Verrando - Sixth Born Unicorn
Mats Scheidegger & Daniel Weissberg - Ephonie 5 (UA)
Wolfgang Heiniger - Als ich siebzehn war /(Clichee)
Mats Scheidegger & Daniel Weissberg - Ephonie 6 (UA)


Daniel Weissberg, Live-Elektronik / Mats Scheidegger, Gitarre / Luz Gonzàles, Lichtgestaltung

Biografien / Flyer / Video-Trailer


Eintritt: 20.- / 5.- (Studierende, AHV, Kulturlegi)

PROGR - Zentrum für Kulturproduktion Waisenhausplatz 30, 3011 Bern


© 2019

Internationale Gesellschaft für neue Musik - Bern