Internationale Gesellschaft für Neue Musik


EXPATS!

15.06.2017 Vor 551 Tagen | Kornhausforum, Kornhausplatz 18, 3011 Bern

Ein Konzert der IGNM in Zusammenarbeit mit ensemble proton bern und Studio6 Contemporary Music Collective Belgrad

Programm

Nemanja Radivojevic (*1981) ...nestabilno uzbuđujuće... (2016) 

Richard Barrett (*1959) pauk (2013-16) 

Ricardo Eizirik (*1985) junkyard piece IIc (2015/17) 

— PAUSE —

Richard Barrett (*1959) šuma (2013-16)

Katharina Rosenberger (*1971) éventer i, ii (2012) 

Richard Barrett (*1959) codex xii (2013) (strukturierte improvisation)

Studio6
Contemporary Music Collective (Serbien) 
Karolina Bäter, Blockflöte
Richard Barrett, Elektronik
Vladimir Blagojević, Akkordeon
Nenad Marković, Trompete
Milana Zarić, Harfe

ensemble proton bern (Schweiz)
Bettina Berger, Flöte
Martin Bliggenstorfer, Oboe
Max Haft, Violine
Richard Haynes, Klarinette
Elise Jacoberger, Fagott
Bastian Pfefferli, Perkussion
Jan-Filip Tupa, Violoncello

expat [ ɛksˈpat ]
zu Deutsch: Expatriate, m.

Nicht im Heimatland zu leben, ist für viele Künstlerinnen und Künstler Normalität. Diese Entscheidung ist fast eine politische, da man sich so im Endeffekt von der heimischen Szene distanziert, um sich in eine andere zu integrieren. Welche unterschiedlichen Motivationen, im Spannungsfeld kultureller, biografischer, finanzieller und etlicher anderer Erwägungen gibt es für eine solch weitreichende Entscheidung? 
Wir gehen der Sache zusammen mit ensemble proton bern und Studio6 Contemporary Music Collective nach und fragen uns durch Werke vier verschiedener Expats, was im Kern des zeitgenössischen, kompositorischen Schaffens liegt, das von einer fremden, vielleicht selbstgewählten Heimat genährt wird? 


© 2018

Internationale Gesellschaft für neue Musik - Bern